Was gibt’s Neues?

–
Juli
2017

„Cool down Deutschland“

A.T.U startet groß angelegte Aktivierungskampagne

Rechtzeitig zum Beginn des Sommers und der Reisezeit startet A.T.U, Deutschlands Meisterwerkstatt Nr. 1 eine groß angelegte Kommunikationsoffensive, die alle Autofahrer für das Thema Klimaanlage sensibilisieren soll. Unter dem Motto „Cool down Deutschland“ werden u.a. Gratis Klimaanlagencheck, aber 

mehr

–
Mai
2017

Fahr away – günstig durch den Norden reisen.

BBS realisiert neue Kampagne für das Niedersachsenticket.

Vereint unter dem Dach der NITAG (Niedersachsentarif GmbH) starten die niedersächsischen Bahnunternehmen eine neue gemeinsame Kampagne für ihr in Niedersachsen, Bremen und Hamburg gültiges Tagesticket.

 Mit Funkspots, Anzeigen, Display Ads, Social Media- und SEM-Maßnahmen wird das 

mehr

–
Mai
2017

Cash für den Club!

star Tankstellen fördern Sportvereine.

Unter dem Motto „Cash für den Club“ vergibt die Tankstellenmarke star jetzt finanzielle Zuschüsse an Sportvereine für die Verwirklichung eines Wunsches – ob neue Trikots, Geld für das Sommerfest oder frische Farbe für das Vereinsheim. Bewerben kann man sich online und anschließend sein Vorhaben im 

mehr

-
Februar
2017

BBS erhält Deutschen Mediapreis 2017

Kampagne für metronom Eisenbahngesellschaft überraschte Autopendler mit Treckern und freiem WLAN am Bahnübergang

Am Dienstag Abend sind wir in München für die Kampagne des Eisenbahnunternehmens metronom zur Gewinnung von Pendlern mit dem Deutschen Mediaaward 2017 ausgezeichnet worden.  Mit gezielten Maßnahmen und sympathischen Sprüchen hatte der metronom im letzten Sommer Berufspendler, die mit dem Auto 

mehr

–
Januar
2017

Sauna auf hanseatisch.

BBS startet Sauna-Aktivierungskampagne für Bäderland Hamburg.

Für das Bäderland Hamburg, den Betreiber aller öffentlichen Schwimmbäder, Thermen und Saunaanlagen in Hamburg, haben wir eine Aktivierungskampagne für das Sauna-Angebot gestartet. Den Etat haben wir kürzlich in einem Pitch gewonnen. Unter dem Kampagnenmotto „Sauna auf hanseatisch“ wird eine 

mehr